Nach 15 Minuten herrscht Klarheit: Zwickau bekommt jetzt auch ein Schnelltestzentrum

Zwickau - Am Freitag geht in Zwickau ein neues Corona-Schnelltest-Zentrum in Betrieb. Am Dienstag beginnt der Aufbau auf dem Platz der Völkerfreundschaft.

Auf dem Zwickauer Platz der Völkerfreundschaft wird am Dienstag ein Corona-Schnelltest-Zentrum aufgebaut.
Auf dem Zwickauer Platz der Völkerfreundschaft wird am Dienstag ein Corona-Schnelltest-Zentrum aufgebaut.  © Uwe Meinhold

Die Firma Covimedical aus Dillenburg (Hessen) hat seit Mitte Dezember deutschlandweit schon über 20 Container aufgebaut, in denen sich Menschen für rund 35 Euro auf das Virus testen lassen können.

Nach Görlitz und Dresden öffnet das Unternehmen diese Woche das dritte sächsische Testzentrum in Sachsen, weitere sind in Chemnitz, Bautzen und Leipzig geplant.

Die Firma TipTop Dienstleistungen stellt vor Ort Personal und Desinfektionsmittel bereit und kümmert sich um die Reinigung.

Ohne Führerschein, Maschine nicht zugelassen: 15-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt
Zwickau Ohne Führerschein, Maschine nicht zugelassen: 15-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

"Mittels eines Antigentests erfahren die Patienten innerhalb von 15 Minuten ihr Ergebnis. Wenn der Test positiv ist, müssen sie sich beim Gesundheitsamt melden", erklärt Christoph Kniehase (57) vom lokalen Mitbetreiber.

Durch die Eingabe eines Codes und der persönlichen E-Mail-Adresse ist das Ergebnis unter www.15minutentest.de abrufbar. Auf dieser Homepage sind auch die Anmeldungen für den Test möglich.

Christoph Kniehase (57) ist einer der Zwickauer Testzentrums-Betreiber.
Christoph Kniehase (57) ist einer der Zwickauer Testzentrums-Betreiber.  © Steffen Füssel

Zwei Mitarbeiter würden die Abstriche vornehmen, dadurch seien zwölf Tests pro zehn Minuten möglich. Geöffnet ist voraussichtlich von 8 bis 18 Uhr.

Titelfoto: Steffen Füssel, Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: