Party in Zwickau eskaliert: Zwei Polizisten verletzt

Zwickau - Party in Zwickau eskaliert! Eine Feier am Samstagabend endete mit vier Verletzten.

Zwei Polizisten wurden bei einem Einsatz am Samstag in Zwickau verletzt. (Symbolbild)
Zwei Polizisten wurden bei einem Einsatz am Samstag in Zwickau verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Susanne Fritzsche

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren gegen 22.26 Uhr am Vortag wegen ruhestörenden Lärms Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes in der Wilhelm-Busch-Straße im Einsatz. 

Dort hatten acht Personen in einem Hof mit lauter Musik gefeiert. Aufforderungen, die Lautstärke leiser zu machen, waren ins Leere gelaufen. 

Alle Partygäste zeigten sich unkooperativ und wollten auch ihre Personalien nicht herausgeben. 

Deshalb wurde letztlich die Polizei gerufen. 

Eine 16-Jährige trat mit dem Fuß nach einem Polizisten, sie musste mit Handschellen fixiert werden. Auch ein 37-jähriger Mann ging auf die Beamten los und trat nach ihnen. Der 37-Jährige wurde zu Boden gebracht und fixiert.

Die beiden deutschen Partygäste und zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Es folgten mehrere Anzeigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollzugsbeamte, außerdem auch wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung und wegen ruhestörenden Lärms.

Titelfoto: 123rf/Susanne Fritzsche

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0