Schock in S-Bahn! Herrenlose Sporttasche löst Polizeieinsatz aus

Werdau - Was für ein Schock! Ein Schaffner entdeckte am Montagmittag eine herrenlose Sporttasche in der S-Bahn zwischen Zwickau und Leipzig. Sofort wurde der Zug gestoppt!

Diese Sporttasche löste am Mittwoch einen Polizeieinsatz in Werdau aus.
Diese Sporttasche löste am Mittwoch einen Polizeieinsatz in Werdau aus.  © Polizei

Gegen 12.30 hielt die Bahn in Werdau. Alle Passagiere mussten den Zug verlassen, der komplette Bahnhof wurde abgeriegelt. Spezialkräfte der Bundespolizei rückten an und untersuchten die Tasche.

Wenig später war klar: die Tasche ist ungefährlich. Es befanden sich lediglich Sportsachen - offenbar von einem Kind - darin.

Gegen 14.55 Uhr wurde die Sperrung für den Bahnhof wieder aufgehoben, der Zugverkehr rollte wieder.

Mittlerweile wurden die Videoaufzeichnungen aus dem Zug von der Bundespolizei ausgewertet. Diese ergaben, dass offensichtlich ein Junge das Gepäckstück versehentlich im Zug zurückließ.

"Der Junge stieg um 11.53 Uhr in Altenburg in die S-Bahn und verließ diese um 12.12 Uhr in Gößnitz", so ein Polizeisprecher.

So wurde der Junge beschrieben:

  • etwa 10 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • trug eine Brille
  • trug eine blaue Jeanshose, sportliche dunkelgrüne Schuhe mit hellem Schuhsohlenrandstreifen und eine schwarze Jacke mit auffälligen neonfarbenen Reißverschlüssen

"Die Bundespolizei möchte die Tasche nun dem Eigentümer wieder übergeben und sucht deshalb nach ihm beziehungsweise dessen Erziehungsberechtigten", so ein Sprecher der Polizei.

Diese Sportsachen befanden sich in der Tasche. Die Polizei sucht nun den Besitzer.
Diese Sportsachen befanden sich in der Tasche. Die Polizei sucht nun den Besitzer.  © Polizei
Der Bahnhof in Werdau wurde am Montag kurzzeitig gesperrt (Archivbild).
Der Bahnhof in Werdau wurde am Montag kurzzeitig gesperrt (Archivbild).  © Sven Gleisberg

Die Besitzer werden gebeten, die Tasche mit dem entsprechenden Inhalt im Bundespolizeirevier Zwickau abzuholen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0