Simson und Fiat verschwunden: Fahrzeug-Diebe in Zwickau unterwegs

Zwickau - In Zwickau waren in den vergangenen Tagen Fahrzeugdiebe unterwegs. Am Wochenende verschwanden eine Simson und ein Fiat.

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen wurde in Zwickau ein auffälliges Fiat-Cabrio geklaut. Der Wagen hat einen Wert von etwa 20.000 Euro. (Symbolbild)
Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen wurde in Zwickau ein auffälliges Fiat-Cabrio geklaut. Der Wagen hat einen Wert von etwa 20.000 Euro. (Symbolbild)  © Daniel J?dzura/ 123Rf

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die graue Simson S51 auf einem Parkplatz an der Saarstraße geparkt und mittels eines Lenkerschlosses gesichert, als sie am Samstag zwischen 14 und 18 Uhr von Dieben geklaut wurde.

Das Kleinkraftrad hat das Kennzeichen 337 LGT. Der Stehlschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Zwischen Samstagnachmittag 16 Uhr und Sonntagmorgen 9.50 Uhr verschwand auch ein Fiat 500 Abarth Cabrio (Kennzeichen: Z - PB 1115) von einem Stellplatz an der Goethestraße. Das Cabrio ist von der Grundfarbe weiß und hat ein schwarzes Stoffverdeck sowie rot lackierte Außenspiegel. "Es ist durch seine umfangreiche Verspoilerung sehr auffällig", so ein Polizeisprecher.

Vier Wochen lang fahren auf dieser Strecke in Sachsen Busse statt Züge
Zwickau Vier Wochen lang fahren auf dieser Strecke in Sachsen Busse statt Züge

Der Wert des Fiats liegt bei etwa 20.000 Euro.

Zu beiden Diebstählen werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tathergang machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375/44580 entgegen.

Bereits vor einer Woche, am 22. März, war in Zwickau ein Honda Accord (Kennzeichen Z - M 8825) geklaut worden, der an der Moseler Allee stand. "Der graue Kombi wurde im Jahr 2008 erstmals zugelassen und hatte einen Wert von rund 5800 Euro", teilte die Polizei damals zu dem Diebstahl mit.

Titelfoto: Daniel J?dzura/ 123Rf

Mehr zum Thema Zwickau: