Vermisster Rentner aus Zwickau wieder da

Zwickau - Friedrich aus Zwickau wurde am Mittwochmorgen zwischen 9 und 10 Uhr das letzte Mal gesehen. Seitdem wird er vermisst.

Der 79-Jährige wurde wohlbehalten im Bereich Borna gefunden.
Der 79-Jährige wurde wohlbehalten im Bereich Borna gefunden.  © Quelle: 123rf/Udo Herrmann, Polizei

Er war laut ersten Informationen auf dem Weg zum Grab seiner Frau in Oberlödla (Kreis Altenburg) und fuhr mit seinem Auto, einem hellblauen Honda.

Der 79-Jährige kam auch an seinem Zielort an. Seitdem wurde er allerdings nicht mehr gesehen.

Laut Angaben der Polizei könnte sich der Mann möglicherweise in Oberlöda oder Schlunzig/Wulm an der Mulde aufhalten, weil er dort öfter wäre.

Regen legt alten Deponiemüll in Zwickau wieder frei
Zwickau Regen legt alten Deponiemüll in Zwickau wieder frei

Er wird wie folgt beschrieben:

  • 1,78 Meter groß, 95 kg schwer
  • blasse Hautfarbe und kräftige Statur
  • gebeugter Gang aufgrund einer Missbildung am Fuß
  • graue, mittellange, wellige Haare und Stirnglatze

Die Polizei Zwickau schließt nicht aus, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort von Friedrich geben können oder sein Fahrzeug gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden.

Update: 27. August, 13.18 Uhr: 79-Jähriger wieder da

Der 79-jährige Friedrich wurde Freitagmittag im Bereich Borna gefunden.

Die Polizei versichert, dass es ihm gut gehe.

Titelfoto: Quelle: 123rf/Udo Herrmann, Polizei

Mehr zum Thema Zwickau: