50.000 Euro Schaden durch Winter-Unfälle im Vogtlandkreis und in Zwickau

Vogtlandkreis/Zwickau - Am Sonntag hat es im Vogtlandkreis und im Landkreis Zwickau trotz ruhiger Verkehrslage einige Male gekracht.

Insgesamt 15 Mal musste die Polizei am Sonntag zu Unfällen im Vogtlandkreis sowie im Landkreis Zwickau ausrücken. (Symbolbild)
Insgesamt 15 Mal musste die Polizei am Sonntag zu Unfällen im Vogtlandkreis sowie im Landkreis Zwickau ausrücken. (Symbolbild)  © 123R/foottoo

Auf winterglatten Straßen ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle, insgesamt rückte die Polizei 15 Mal zur Aufnahme aus.

Bei allen Unfällen blieb es glücklicherweise bei Sachschäden, welche in Summe auf etwa 50.000 Euro geschätzt werden.

Etwas größer waren die Unfallfolgen bei einem Crash auf der A 72 im Bereich Hirschfeld. Gegen 8.30 Uhr war eine 19-Jährige mit ihren Renault in Richtung Chemnitz unterwegs. Der Wagen geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der Sachschaden beträgt allein hier 8000 Euro. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung bis gegen 10 Uhr voll gesperrt werden.

Titelfoto: 123R/foottoo

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0