Vollsperrung! Betrunkener Schulbus-Fahrer knallt in Gegenverkehr, mehrere Verletzte

Wilkau-Haßlau - Die S277 musste nach einem heftigem Crash mit drei Fahrzeugen im Landkreis Zwickau voll gesperrt werden.

Der Transporter knallte noch in einen Citroën.
Der Transporter knallte noch in einen Citroën.  © Niko Mutschmann

Gegen 13.15 Uhr knallte aus noch unklarer Ursache auf der Kirchberger Straße ein Renault Traffic in einen Seat im Gegenverkehr.

Die Fahrerin des Seat wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Der Kleintransporter, der als Schulbus unterwegs war, krachte danach noch mit einem Citroën zusammen.

Zwei 15-Jährige aus Zwickau verschwunden: Wo sind Hassan und Khodoyar?
Zwickau Zwei 15-Jährige aus Zwickau verschwunden: Wo sind Hassan und Khodoyar?

Bei einem ersten Atemalkoholtest vor Ort hatte der Fahrer des Renault laut Polizei 1,2 Promille intus. Nach ersten Informationen waren drei Kinder im Schulbus. Sie wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Über weitere Verletzte ist noch nichts bekannt.

Die Fahrerin des Seat wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt.
Die Fahrerin des Seat wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt.  © Niko Mutschmann

Die S277 zwischen Wilkau-Haßlau und Cunersdorf musste in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Zwickau: