Er ist wieder da! Kommen nun auch bald Baby-Störche?

Waldenburg - Nachdem bereits Mitte Februar die ersten Störche im Raum Zwickau gesichtet wurden, lässt sich nun auch der erste Adebar in Waldenburg blicken. Am Mittwochmorgen wurde der Storch an den Wiesen im Grünfelder Park entdeckt.

Der Waldenburger Adebar flog am Mittwochmorgen an den Wiesen im Grünfelder Park ein.
Der Waldenburger Adebar flog am Mittwochmorgen an den Wiesen im Grünfelder Park ein.  © Andreas Kretschel

"Von Anfang bis Mitte März ist die normale Ankunftszeit, dieser Kandidat kommt also genau richtig", erklärt der Zwickauer Ornithologe Jens Hering (54). 

In seinem Horst auf dem Schornstein der Keramikwerkstatt in der Töpferstraße wartet er nun auf seine Frau. Oder umgekehrt - es könnte auch das Weibchen sein, das auf ihren Partner wartet. 

Und dann heißt es Daumen drücken: "Seit Jahren versuchen die Störche in Waldenburg zu brüten, aber bisher hatten sie keinen Nachwuchs."

Schon im vergangenen Jahr brütete ein Storchenpaar auf dem Schornstein der Keramikwerkstatt.
Schon im vergangenen Jahr brütete ein Storchenpaar auf dem Schornstein der Keramikwerkstatt.  © Andreas Kreschel

Titelfoto: Andreas Kreschel

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0