Zwei Verletzte nach schwerem Auffahrunfall im Landkreis Zwickau

Kuhschnappel - Bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag im Landkreis Zwickau gab es zwei Verletzte.

Beide Fahrer wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.
Beide Fahrer wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.  © Andreas Kretschel

Gegen 16.50 Uhr fuhr ein Audi mit Anhänger in Kuhschnappel auf der Ernst-Schneller Straße in Richtung St. Egidien.

Der 62-jährige Mercedes-Fahrer vor ihm bremste verkehrsbedingt und kam zum Stehen.

Laut Polizeiangaben bemerkte das der 83-jährige Audi-Fahrer zu spät und fuhr auf den Mercedes auf.

Nach schwerem Unfall mit Mini-Bagger: Mann stirbt im Krankenhaus
Zwickau Nach schwerem Unfall mit Mini-Bagger: Mann stirbt im Krankenhaus

Beide Fahrer wurden verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 15.000 Euro.

Die Ernst Schneller Straße zwischen St.-Egidien und Anschlussstelle A4 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: