Erneut Autos zerkratzt: Auto-Hasser schlug wieder zu

Zwickau - In Zwickau war erneut ein Auto-Kratzer unterwegs. Der Tatort ist schon wieder die Clara-Zetkin-Straße.

Am Dienstagabend wurden in Zwickau wieder vier Autos zerkratzt.
Am Dienstagabend wurden in Zwickau wieder vier Autos zerkratzt.  © Mike Müller

Bereits zum dritten Mal innerhalb eines Monats wurden in der Clara-Zetkin-Straße Autos zerkratzt.

Diesmal traf es einen Fiat, einen Skoda und zwei VW. An den Fahrzeugen wurde jeweils auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand der Lack beschädigt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, schlug der Täter am Dienstagabend zwischen 18 und 20.15 Uhr zu. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 2000 Euro.

Anfang September wurden im Bereich der Clara-Zetkin- und Heinrich-Heine-Straße insgesamt 20 Autos zerkratzt. Bei den betroffenen Autos handelt es sich um VW, Ford, Skoda, Renault, BMW, Opel, Seat und Toyota. An allen wurde der Lack beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt (TAG24 berichtete).

Vergangene Woche wurden drei Autos beschädigt. "Die Täter zerkratzten jeweils den Lack eines Porsche, eines Audi sowie eines Skoda und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro", teilte die Polizei dazu mit.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die möglichen Täter geben können. Hinweise nimmt die Polizei Zwickau unter Telefon 0375/44580 entgegen.

Titelfoto: Mike Müller

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0