Schon wieder sexuelle Belästigung von Minderjährigen in Zwickau!

Zwickau - Am Sonntagnachmittag wurden in Zwickau zwei 13-Jährige durch einen Mann auf einem Parkplatz an der Äußeren Schneeberger Straße angesprochen.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 42-jährigen Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun gegen den 42-jährigen Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. (Symbolbild)  © 123RF/Oliver Peters

Dieser war in seinem Auto unterwegs und sprach die fußläufig unterwegs gewesenen Mädchen aus seinem Fahrzeug heraus an.

Während des Gesprächs verhielt er sich anzüglich und entblößte sich gegenüber den Mädchen.

Einen ähnlichen Fall hatte es erst am Freitag gegeben (TAG24 berichtete).

VW kracht in Rettungswagen: Vier Beteiligte müssen ins Krankenhaus
Zwickau VW kracht in Rettungswagen: Vier Beteiligte müssen ins Krankenhaus

Der Autofahrer verließ anschließend die Örtlichkeit.

Nachdem beide Jugendliche ihren Eltern von dem Vorfall erzählten, meldeten sich diese unverzüglich bei der Polizei und erstatteten Anzeige.

Eines der beiden Mädchen konnte sich glücklicherweise das Kennzeichen des Fahrzeugs merken, sodass die Polizei nun gegen einen 42-jährigen Deutschen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann oder ebenfalls durch ihn genötigt oder gefährdet wurde, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480.

Titelfoto: 123RF/Oliver Peters

Mehr zum Thema Zwickau: