Millionen-Projekt! Das ist Zwickaus neues Brücken-Highlight

Zwickau - Der Verkehr im Zwickauer Ortsteil Schlunzig rollt wieder über die Muldenbrücke

Freie Fahrt über die neue Muldenbrücke in Schlunzig.
Freie Fahrt über die neue Muldenbrücke in Schlunzig.  © Ralph Köhler/propicture

Der imposante und von Weitem sichtbare Neubau ist eine sogenannte Pylonen- oder auch Schrägseilbrücke, die von 24 Stahlseilen mit jeweils einer Kraft von 412 Tonnen gesichert wird.

Zusammen mit der Straßenanbindung beträgt die Gesamtbaulänge 370 Meter. Die eigentliche Brücke überspannt den Fluss auf 90 Meter Länge. 

Weil es nun keine Flusspfeiler mehr gibt, kann die Mulde im Falle eines Hochwassers ungehindert abfließen.

Die Baukosten des Projektes belaufen sich auf rund 7,4 Millionen Euro und wurden zu 100 Prozent von Bund und Land gefördert. 

Die alte Brücke war beim Hochwasser 2013 so sehr beschädigt worden, dass eine Sanierung zu teuer gewesen wäre.

Titelfoto: Ralph Köhler/propicture

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0