Zwickaus OB Findeiß bleibt bis Oktober im Amt

Zwickau - Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (64, SPD) bleibt noch bis 31. Oktober im Amt.

Bleibt noch bis zum 31. Oktober Bürgermeisterin von Zwickau: Pia Findeiß (64, SPD).
Bleibt noch bis zum 31. Oktober Bürgermeisterin von Zwickau: Pia Findeiß (64, SPD).  © Arno Burgi/dpa

Das teilte die Stadt Zwickau am Dienstag mit. Ursprünglich wollte die SPD-Politikerin ihr Amt Ende Juli an einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin übergeben. 

Doch wegen der Corona-Pandemie wurde die Oberbürgermeisterwahl in Zwickau vom 7. Juni auf den 20. September verschoben. Ein zweiter Wahlgang findet - wenn erforderlich - am 11. Oktober statt.

Um ihrem Nachfolger oder ihrer Nachfolgerin das Amt direkt zu übergeben, beantragte Findeiß, bis 31. Oktober im Amt bleiben zu dürfen. Das Landratsamt stimmte in der vergangenen Woche dem Antrag zu.

"Mir war von Anfang an sehr daran gelegen, dass ich meiner gewählten Nachfolgerin bzw. meinem gewählten Nachfolger die Amtsgeschäfte direkt übergeben kann, so wie das bei einer turnusgemäßen Wahl der Fall gewesen wäre", betont Findeiß: "Ich bin froh und dankbar, dass dies nun trotz der coronabedingten Verschiebung möglich ist. Gerade in diesen schwierigen Zeiten halte ich einen lückenlosen Übergang für wichtig.“

Seit 2008 ist Findeiß Oberbürgermeisterin von Zwickau. 2015 erfolgte die Wiederwahl, so dass die Amtszeit bis 2022 gedauert hätte. Doch Anfang des Jahres verkündete Findeiß aus privaten Gründen die Niederlegung des Amtes (TAG24 berichtete). Aus diesem Grund findet die Oberbürgermeisterwahl in Zwickau bereits dieses Jahr statt.

Titelfoto: Arno Burgi/dpa

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0