Partygäste in Zwickau bedroht und ausgeraubt: Zwei Festnahmen!

Zwickau - Die Polizei in Zwickau konnte vier Tatverdächtige zu einem Raub auf einer Party ermitteln.

Die Polizei in Zwickau konnte vier Tatverdächtige zu einem Raub auf einer Party ermitteln. (Symbolbild)
Die Polizei in Zwickau konnte vier Tatverdächtige zu einem Raub auf einer Party ermitteln. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Wie die Beamten am heutigen Freitag mitteilten, waren am Montagabend ein 15-jähriger Libanese und zwei 16- und 18-Jährige Deutsche plötzlich auf einer Party in der Thomas-Müntzer-Straße aufgetaucht. Dort hatten sie die Partygäste mit einem Baseballschläger bedroht, Geld und Wertgegenstände gefordert. 

Drei Gäste im Alter zwischen 17 und 21 Jahren wurden dabei leicht verletzt.

Ein 16-jähriger Deutscher bedrohte außerdem den Gastgeber (19) und wollte, dass er die Anzeige zurückzieht.

"Am Donnerstag erfolgten die Wohnungsdurchsuchungen bei den vier Tatverdächtigen in Zwickau und Umgebung. Dabei wurden der 16-Jährige sowie der 18-Jährige festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Nur weil er nicht vorbestraft war, durfte der 16-Jährige mit strengen Auflagen wieder nach Hause gehen. Der 18-Jährige wurde in die JVA gebracht", so die Polizei.

Die Ermittlungen laufen weiter.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0