Zwickau: Sachsentrans europaweit als Botschafter unterwegs

Zwickau - "Ein Herz für Zwickau": Dafür wirbt die Muldestadt zusammen mit der Firma Sachsentrans auf zehn Brummi-Anhängern. 

064ch08x:
Torsten Colditz von Sachsentrans und Sandra Hempel von der Zwickauer Wirtschaftsförderung geben den Startschuss für die gemeisame Werbeaktion.
064ch08x: Torsten Colditz von Sachsentrans und Sandra Hempel von der Zwickauer Wirtschaftsförderung geben den Startschuss für die gemeisame Werbeaktion.  © Ralph Köhler/propicture

Am Mittwoch wurden die frisch ausgelieferten Lkw-Planen mit dem gemeinsam gestalteten Motiv präsentiert. Mehr als 13 Meter lang und 2,50 Meter hoch ziert der Aufdruck die neuen Megatrailer der Logistik-Firma.

Dahinter steckt eine gemeinsame Image-Kampagne der beiden Partner. Sandra Hempel, Leiterin des städtischen Büros für Wirtschaftsförderung, sagt: "Florierende Unternehmen und attraktive Standorte profitieren voneinander. 

Und dass das in Zwickau gut funktioniert, ist unsere Botschaft." Und die soll ab sofort weit über die Region hinausgetragen werden.

In den nächsten fünf Jahren sind die Sattelzüge sowohl deutschlandweit als auch in Belgien, Österreich, Ungarn und der Slowakei unterwegs. 

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0