Haushaltssperre überstanden: Hier will Zwickau überall investieren

Zwickau - Zum letzten Mal leitete Pia Findeiß (64, SPD) die Stadtratssitzung in Constance Arndt (43, parteilos) im Rathaus - offizielle Amtseinführung folgt. 

Pia Findeiß (64, SPD) war zwölf Jahre lang Oberbürgermeisterin von Zwickau. Gestern leitete sie den Stadtrat zum letzten Mal. (Fotomontage)
Pia Findeiß (64, SPD) war zwölf Jahre lang Oberbürgermeisterin von Zwickau. Gestern leitete sie den Stadtrat zum letzten Mal. (Fotomontage)  © Uwe Meinhold

Nach überstandener Haushaltssperre investiert die Stadt kräftig in Bauvorhaben. 2,4 Millionen Euro pumpt die Stadt in das Strandbad Planitz, weitere zwei Millionen spendiert der Bund. 

Die Kosten für Beckenerneuerung sind noch nicht eingepreist. Baden soll trotz Bau möglich sein.

Auch in Eckersbach wird sportlich investiert. Bis 2025 soll die Sporthalle im Sportforum "Sojus" saniert werden. 

Simson brachte es auf 80 km/h! Jugendlicher flüchtet vor Polizei
Zwickau Simson brachte es auf 80 km/h! Jugendlicher flüchtet vor Polizei

Die Stadt will 3,84 Millionen Euro ausgeben, aber nur wenn Bund und Sächsische Aufbaubank zusammen 4,56 Millionen Euro Fördermittel zuschießen.

Steuerausfälle haben die Finanzsituation Zwickaus "erheblich verschlechtert". 

Die Stadt wurde ermächtigt, Kredite von bis zu fünf Millionen Euro bei der KfW und zusätzliche Kredite auf dem Kapitalmarkt aufnehmen zu können.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: