23-Jähriger in eigener Wohnung ausgeraubt und verletzt

Zwickau - Am Sonntagabend wurde ein junger Mann (23) in seiner Wohnung in Zwickau brutal ausgeraubt.

Drei maskierte Männer sind in Zwickau in die Wohnung eines jungen Mannes eingedrungen und haben zwei Handys geklaut. (Symbolbild)
Drei maskierte Männer sind in Zwickau in die Wohnung eines jungen Mannes eingedrungen und haben zwei Handys geklaut. (Symbolbild)  © 123RF/ luckybusiness

Wie die Polizei am Montag mitteilt, drangen drei maskierte Männer am Sonntag gegen 20 Uhr in der Arndtstraße in eine Wohnung ein. 

Einer der Täter stieß den 23-jährigen Bewohner zur Seite und entriss ihm das Handy (Marke "Huawei"). Durch den Stoß wurde junge Mann verletzt.

"In der Folge konnten die Täter ein weiteres 'Huawei'-Smartphone sowie eine 'Xbox'-Spielekonsole entwenden und flüchten. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 1200 Euro geschätzt", so ein Sprecher der Polizei Zwickau.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei einem der drei Verdächtigen um einen 19 Jahre alten Deutschen.

Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: 123RF/ luckybusiness

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0