Zwickau: Mehrere Autos beschädigt und abgehauen

Zwickau/Crimmitschau - Die Polizei sucht Zeugen zu mehreren Unfallfluchten im Landkreis Zwickau.

In Zwickau gab es mehrere Unfallfluchten. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
In Zwickau gab es mehrere Unfallfluchten. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Am Montagabend fuhr der unbekannte Fahrer eines grünen Ford Fiesta auf einen unbefestigten Parkplatz an der Robert-BlumStraße/Helene-Heymann-Straße. Er verlor vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen.

Dann knallte er gegen zwei abgeparkte Fahrzeuge (Skoda, Mercedes), die beide im Heckbereich beschädigt wurden. 

An den drei Autos entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. 

Wie die Polizei mitteilt, stieg der unbekannte Fahrer nach dem Unfall aus dem Ford aus und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. 

Zeugen berichten, dass zwei weitere Männer auch flüchteten, die mit im Ford saßen. Die drei sollen zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Einer hatte blonde Haare und trug kurze Hosen und ein blaues Shirt.

Die Polizei stellte fest, dass die am Ford Fiesta angebrachten Kennzeichen eigentlich an einen Renault gehörten.

Wer kann Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder einen der anderen beiden Männer geben? Zeugen können sich im Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 melden. 

Kia und VW beschädigt

Zwischen Montagabend und Dienstagvormittag wurde in Zwickau ein roter Kia beschädigt, der auf der Mülsener Straße nahe des Trillerplatzes abgestellt war. 

Vermutlich ist Jemand gegen den geparkten Wagen gefahren und fuhr dann einfach weiter.

Am Kia entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Zeugen können sich im Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 melden.

Auch in Crimmitschau gab es am Dienstag eine Unfallflucht. Dabei wurde ein VW beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Schulstraße abgestellt war.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte ein Unbekannter das Auto mit einem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken beschädigt und sich dann vom Unfallort entfernt haben. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0