Hakenkreuze eingeritzt! Etwa 50 Autos im Landkreis Zwickau beschädigt

Zwickau/Wilkau-Haßlau - Unbekannte haben in Zwickau und Wilkau-Haßlau (Kreis Zwickau) Kratzspuren auf etwa 50 Autos hinterlassen und dabei einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht. 

Unbekannte zerkratzten etwa 50 Autos im Landkreis Zwickau. (Symbolbild)
Unbekannte zerkratzten etwa 50 Autos im Landkreis Zwickau. (Symbolbild)  © 123rf/Tomasz Trybus

Wie die Polizei in Zwickau am Montag mitteilte, wurde in Wilkau-Haßlau in den Wohngebieten Am Schmelzbach und im Albert-Schweizer-Ring in der Nacht zum Sonntag an 30 Fahrzeugen der Lack beschädigt. In vier Fällen wurden Hakenkreuze eingeritzt. 

Der Staatsschutz ermittelt. Bei einem Motorrad wurde ein Reifen zerstochen, bei einem weiteren ebenfalls der Lack zerkratzt. 

Der Schaden wurde von der Polizei mit insgesamt etwa 30.000 Euro angegeben.

In Zwickau wurde in der gleichen Nacht im Bereich Osterweihstraße/Römerplatz an 16 Autos der Lack zerkratzt. Es entstand ein Schaden von etwa 16.000 Euro. 

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 oder das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Tomasz Trybus

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0