Gärtner findet bei der Arbeit männliche Leiche

Bad Segeberg - Ein Gärtner hat in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein) eine skelettierte männliche Leiche gefunden.

Die Leiche wurde von einem Gärtner bei der Arbeit gefunden. Vermutlich hat sie bereits mehrere Monate am Fundort gelegen. (Symbolbild)
Die Leiche wurde von einem Gärtner bei der Arbeit gefunden. Vermutlich hat sie bereits mehrere Monate am Fundort gelegen. (Symbolbild)  © 123rf/vell

Der Mann sei am Dienstagabend bei Arbeiten auf die Leiche gestoßen, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Die Leiche sei am Mittwochmorgen von der Rechtsmedizin untersucht worden, sagte Bimler. Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen. "Wir können bisher nur sagen, dass es sich um die Leiche eines Mannes handelt."

Sie habe am Fundort mindestens einige Monate gelegen.

Kein Trinkwasser für tausende Haushalte in Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein Kein Trinkwasser für tausende Haushalte in Schleswig-Holstein

Natürlich werde jetzt ein Abgleich mit Vermisstenfällen gemacht, sagte Bimler. "Da gibt es noch kein Ergebnis."

Zuvor hatte "shz.de" berichtet.

Titelfoto: 123rf/vell

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein: