Karl-May-Spiele fallen aus: Das passiert jetzt mit der Kalkberg-Arena

von Christiane Bosch und Eva-Maria Mester

Bad Segeberg - Anders als geplant! Die Kalkberg-Arena in Bad Segeberg bereitet sich auf ihre Konzert-Saison in diesem Jahr vor.

Arbeiter bauen eine Konzertbühne im Karl-May-Rund am Kalkberg auf.
Arbeiter bauen eine Konzertbühne im Karl-May-Rund am Kalkberg auf.  © Georg Wendt/dpa

Vom 24. Juli an spielen Künstler wie Truck Stop, Karat, Mary Roos, Madsen, Nena, Julia Engelmann und Wincent Weiss vor den Besuchern der Freilichtbühne.

Auch Alexander Klaws, der eigentlich als Winnetou in dem Stück "Der Ölprinz" bei den Karl-May-Spielen aufgetreten wäre, kommt als Musiker zum Kalkberg.

Auf sein Konzert am 1. August freue er sich sehr, auch wenn die Saison eigentlich anders geplant war, sagte er.

Kiel will nicht, dass jemand dieses Laschet-Bild vor der Wahl sieht
Schleswig-Holstein Kiel will nicht, dass jemand dieses Laschet-Bild vor der Wahl sieht

"Es fühlt sich gut an, denn als Musiker bin ich in meinem Element", sagte der Sänger, Schauspieler und Musical-Darsteller.

Coronabedingt waren die Karl-May-Spiele in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal abgesagt worden.

Die bereits gebuchten Hauptdarsteller Klaws, Sascha Hehn und Katy Karrenbauer haben für 2022 bereits wieder zugesagt.

Im Kalkberg-Rund haben üblicherweise etwa 7700 Menschen pro Vorstellung Platz.

Bei den Konzerten werden den Angaben zufolge etwa 1500 genesene, geimpfte oder getestete Zuschauer eingelassen.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein: