Mann will Kitesurferin aus Nordsee retten und gerät selbst in Not

St. Peter-Ording - Rettungskräfte haben am Sonntag zwei Kitesurfer aus der Nordsee vor St. Peter-Ording (Schleswig-Holstein) gerettet.

Ein Kitesurfer ist bei stürmischen Wetter auf dem Wasser unterwegs. (Symbolbild)
Ein Kitesurfer ist bei stürmischen Wetter auf dem Wasser unterwegs. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

An der Aktion waren unter anderem ein Rettungshubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr und die DLRG beteiligt, wie ein DLRG-Sprecher am Montag mitteilte. 

Zuerst hatten die Husumer Nachrichten von dem Unglück berichtet.

Hintergrund der Aktion am Sonntagabend war der missglückte Versuch eines Kitesurfers, einer Kitesurferin in einer Notlage zu helfen. 

Letztendlich trieben beide in südliche Richtung auf das Meer hinaus, sodass die an Land gebliebenen Begleiter den Notruf wählten. 

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0