Vermisstes Mädchen (9) tot aus der Elbe geborgen

Kollmar - Traurige Gewissheit! Seit Samstag wurde ein neunjähriges Mädchen bei Kollmar (Kreis Steinburg) in der Elbe vermisst. Eine intensive Suche, sie lebend zu finden, blieb leider erfolglos.

Zahlreiche Einsatzkräfte stehen im Sportboothafen Haseldorf und suchen in der Elbe nach einem neunjährigen, vermissten Mädchen. Leider vergeblich, sie konnte nur noch tot geborgen werden.
Zahlreiche Einsatzkräfte stehen im Sportboothafen Haseldorf und suchen in der Elbe nach einem neunjährigen, vermissten Mädchen. Leider vergeblich, sie konnte nur noch tot geborgen werden.  © Jonas Walzberg/dpa

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, wurde ihr Leichnam am Dienstag entdeckt.

Ein Sportbootfahrer fand den leblosen Körper des Kindes in der Haseldorfer Binnenelbe in der Wedel-Haseldorfer Marsch.

Das Mädchen war am frühen Samstagabend an einer Badestelle in eine Strömung geraten und im Wasser verschwunden.

Autos im Sand, nackte Touris im Supermarkt! So verrückt geht es auf Sylt zu
Schleswig-Holstein Autos im Sand, nackte Touris im Supermarkt! So verrückt geht es auf Sylt zu

Seitdem hatten Polizei und Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, DLRG sowie Taucher und Hubschrauber nach dem Mädchen gesucht. Auch Drohnen und Suchhunde waren eingesetzt worden.

Doch ohne Erfolg. Daher war die Suche am Sonntagabend eingestellt worden.

Titelfoto: Jonas Walzberg/dpa

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein: