50-Jähriger fährt mit über 3,3 Promille Auto und schafft es wieder nach Hause

Steinach - Ein 50-Jähriger hat nach einer Alkoholfahrt in Steinach (Landkreis Sonneberg) Besuch von der Polizei bekommen.

Die Trunkenheitsfahrt des 50-Jährigen wurde von Zeugen beobachtet. (Symbolfoto)
Die Trunkenheitsfahrt des 50-Jährigen wurde von Zeugen beobachtet. (Symbolfoto)  © 123RF/dolgachov

Zeugen hatten beobachtet, wie sich der Mann in einem augenscheinlich alkoholisierten Zustand in sein Auto gesetzt hatte und in eine zunächst unbekannte Richtung davonfuhr.

Allerdings konnten sich die Beobachter das Nummernschild merken und den mutmaßlichen Trunkenbold der Polizei beschreiben.

Die Beamten machten sich anschließend auf den Weg und konnten den 50-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen.

Massiver Preisanstieg in Thüringen: Inflation jetzt bei knapp 10 Prozent!
Thüringen Massiver Preisanstieg in Thüringen: Inflation jetzt bei knapp 10 Prozent!

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest zeigte, dass der Mann ordentlich getankt hatte. Das Messgerät zeigte einen Wert von über 3,3 Promille an. Daraufhin wurde dem Betrunkenen im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Der 50-Jährige muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Titelfoto: 123RF/dolgachov

Mehr zum Thema Thüringen: