Thüringer Corona-Demos: Sechs Aktionen am Donnerstag

Erfurt - In Thüringen gingen am Donnerstag erneut Menschen auf die Straßen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.

In Thüringens Demonstrations-Hochburg Gera blieb es anders als am Montag, Dienstag und Mittwoch am Donnerstag ruhig. (Archivbild)
In Thüringens Demonstrations-Hochburg Gera blieb es anders als am Montag, Dienstag und Mittwoch am Donnerstag ruhig. (Archivbild)  © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilt, kam es im Zeitraum von 15 bis 20 Uhr zu sechs unangemeldeten Demonstrationen. Den Angaben zufolge beteiligten sich daran 860 Menschen.

In Greiz konnten 500 Teilnehmer, in Wernshausen 120, in Dermbach 58, in Roßleben-Wiehe 70 und in Kleinschmalkalden 50 Teilnehmer seitens der Polizei gezählt werden.

Darüber hinaus kam es auf dem Erfurter Domplatz zu einer nicht angemeldeten Aktion in Form einer Lichterkette mit 62 Teilnehmern.

Normalität ist zurück: Festival-Sommer ohne Corona-Einschränkungen in Thüringen
Thüringen Normalität ist zurück: Festival-Sommer ohne Corona-Einschränkungen in Thüringen

Im Zusammenhang mit den unangemeldeten Versammlungen wurden insgesamt vier Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet.

Laut Polizeiangaben konnte keine Gegenproteste "festgestellt" werden.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Corona: