Rücksichtslose Raser brettern mit 221 und 254 km/h durch 100er-Zone auf A4

Drei Gleichen - Bei einem Blitzermarathon auf der A4 im Landkreis Gotha sind der Polizei am Sonntag mehrere Raser ins Netz gegangen. Zwei Bleifüße stachen dabei besonders aus der Menge heraus.

Zahlreiche Fahrer überschritten die maximal erlaubte Geschwindigkeit von 100 km/h, zwei Raser ganz besonders. (Symbolfoto)
Zahlreiche Fahrer überschritten die maximal erlaubte Geschwindigkeit von 100 km/h, zwei Raser ganz besonders. (Symbolfoto)  © 123rf/angelstorm

Insgesamt registrierten die Beamten 274 Verstöße, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

34 der 274 Temposünder müssen nun mit Fahrverboten rechnen.

Gegen zwei Bleifüße leiteten die Polizisten sogar ein Strafverfahren ein, denn ihre Geschwindigkeit ging weit über die Grenze des Nachvollziehbaren hinaus.

Fliegerbombe in Nordhausen gefunden
Thüringen Fliegerbombe in Nordhausen gefunden

Wie die Beamten erklärten, bretterten die beiden Sonderlinge in einer 100er-Zone im Bereich des Parkplatzes Drei Gleichen mit sage und schreibe 221 bzw. 254 km/h über die A4.

Besonders makaber an dem hohen Tempo: rund vier Kilometer hinter der Messstelle war die Fahrbahn nach einem Unfall noch nicht vollständig geräumt.

Trotz der teilweise besorgniserregenden Geschwindigkeiten wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Titelfoto: 123rf/angelstorm

Mehr zum Thema Thüringen: