Thüringen-Wetter: So wird die neue Woche

Erfurt - Nach einem herrlichen Sommer-Wochenende ist es zu Wochenbeginn nicht mehr ganz so warm in Thüringen. Auch Gewitter sind möglich. Doch im Laufe der Woche klettert das Thermometer wieder nach oben.

Zu Wochenbeginn legt das Sommerwetter eine kleine Pause ein. An den darauffolgenden Tagen soll es aber wieder schöner werden.
Zu Wochenbeginn legt das Sommerwetter eine kleine Pause ein. An den darauffolgenden Tagen soll es aber wieder schöner werden.  © 123RF/yanadjana/wetteronline.de/Montage

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mitteilte, ist es am ersten Tag der Woche wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf kommt es gelegentlich zu Schauern, vereinzelt sind auch Gewitter möglich.

Mitunter kann es hierbei auch zu teils stürmischen Böen um 70 km/h und kleinkörnigem Hagel kommen. Vor allem in Schauernähe sind vereinzelt Windböen bis 60 km/h wahrscheinlich. Die Höchsttemperaturen liegen den Angaben zufolge bei 18 bis 21, im Bergland 15 bis 18 Grad.

Am Dienstag wird es wärmer. Maximal 20 bis 24 Grad sind drin, im Bergland 17 bis 20 Grad. Es ist heiter bis wolkig.

Wintereinbruch in Thüringen: Unfälle, bedeckte Straßen und stundenlanger Schneefall
Thüringen Wetter Wintereinbruch in Thüringen: Unfälle, bedeckte Straßen und stundenlanger Schneefall

Der Mittwoch ist laut DWD-Angaben sonnig. Das Thermometer klettert auf 25 bis 28, im Bergland 22 bis 25 Grad.

Auf sommerliche Temperaturen können sich die Menschen im Freistaat laut DWD-Prognose von Montagmorgen auch am Donnerstag einstellen. Dann sind Höchstwerte von 25 bis 27 Grad zu erwarten, im Bergland 21 bis 25 Grad. Es ist heiter, teils wolkig.

In der Nacht zum Freitag ist es klar oder nur gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 13 bis 9 Grad.

Titelfoto: 123RF/yanadjana/wetteronline.de/Montage

Mehr zum Thema Thüringen Wetter: