Wetterdienst warnt Menschen in Thüringen vor Unwettern: Sogar Tornados möglich!

Erfurt - Die Menschen in Thüringen müssen sich am Freitag auf schwere Gewitter, Starkregen und schwere Sturmböen einstellen.

Mancherorts in Thüringen könnte es richtig ungemütlich. (Symbolbild)
Mancherorts in Thüringen könnte es richtig ungemütlich. (Symbolbild)  © 123RF/satina

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist schon in der Früh mit ersten Schauern und Gewittern zu rechnen.

Ab dem Nachmittag besteht Unwettergefahr, wobei vor allem der nördliche Teil des Freistaats betroffen sein soll. "Ich rate den Bürgern, während der Unwetter in feste Behausungen zu gehen", sagte ein Sprecher des DWD.

In Verbindung mit den Gewittern seien auch orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde sowie Tornados nicht auszuschließen.

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Zehn Menschen per Drehleiter gerettet
Thüringen Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Zehn Menschen per Drehleiter gerettet

Ab dem späten Abend soll die Gewitterlinie dann nach Osten abziehen. Der DWD hatte bereits in der Nacht zu Freitag vor möglichen Unwettern gewarnt.

Nach Angaben des Innenministeriums am Freitagmorgen sei es bisher jedoch "nur vereinzelt zu kleineren Sturmschäden" gekommen.

Titelfoto: 123RF/satina

Mehr zum Thema Thüringen Wetter: