Wintereinbruch in Thüringen: Erste Lkw bleiben auf verschneiter Straße liegen

Schleusingen - Am letzten November-Tag hat der Winter nun endgültig Thüringen erreicht.

Der Winterdienst räumt den Schnee von der Fahrbahn. Die Straße ist bedeckt
Der Winterdienst räumt den Schnee von der Fahrbahn. Die Straße ist bedeckt  © NEWS5 / Ittig

Am heutigen Dienstagmorgen herrschte zeitweise starker Schneefall in einzelnen Regionen des Freistaats.

So mussten unter anderem Verkehrsteilnehmer in der Gegend um Suhl ein wenig Geduld mitbringen. Dort waren am Morgen die ersten Straßen von der weißen Pracht bedeckt gewesen.

Der Winterdienst musste zum Räumen und Streuen ausrücken.

Schon wieder Unwetter-Alarm in Thüringen: Davor warnt der Wetterdienst zum Wochenstart
Thüringen Wetter Schon wieder Unwetter-Alarm in Thüringen: Davor warnt der Wetterdienst zum Wochenstart

Darüber hinaus blieben zwischen Suhl und Hirschberg die ersten Lastwagen auf den schneebedeckten Straßen liegen.

Noch härter traf es Brummi-Fahrer, die auf der B281 bei Neuhaus am Rennweg (Landkreis Sonneberg) unterwegs waren. Aufgrund der verschneiten Fahrbahn blieben kurz vor Siegmundsburg etliche Lkws stecken.

Einige Sattelzüge standen schon seit 6 Uhr am Morgen dort und kamen nicht mehr weiter.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Wetter: