Autofahrerin erfasst Reh in Waldgebiet: Frau verletzt, Tier tot

Engenstein - In Engenstein (Landkreis Hildburghausen) sind am Freitagmorgen ein Auto und ein Reh zusammengestoßen.

Das tote Tier wurde von einem Jagdpächter fachgerecht abtransportiert.
Das tote Tier wurde von einem Jagdpächter fachgerecht abtransportiert.  © NEWS5 / Ittig

Wie Sören Börner von der Feuerwehr Schleusegrund mitteilte, hatte die Autofahrerin das Tier gegen 6.30 Uhr in einem Waldgebiet erfasst.

Bei dem Zusammenprall wurde die Frau verletzt. Sie wurde in der Folge mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Das Reh dagegen überlebte den Unfall nicht. Es starb an der Unglücksstelle. Ein zuständiger Jagdpächter war vor Ort im Einsatz und kümmerte sich um den fachgerechten Abtransport des Tieres.

Tödlicher Unfall: Fahranfängerin erfasst bei Dunkelheit einen Fußgänger
Thüringen Unfall Tödlicher Unfall: Fahranfängerin erfasst bei Dunkelheit einen Fußgänger

Wegen des Unfalls musste die Straße voll gesperrt werden.

An dem Einsatz waren zahlreiche Kräfte der Polizei und Feuerwehr beteiligt.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: