Frontalcrash beim Überholen: Mann mit Kind an Bord schätzt Lage falsch ein

Wittchendorf - Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Wittchendorf (Landkreis Greiz) sind am Freitagmorgen drei Menschen - darunter ein Kind - verletzt worden.

Ein missglückter Überholvorgang auf der B92 bei Wittchendorf endete mit drei Verletzten.
Ein missglückter Überholvorgang auf der B92 bei Wittchendorf endete mit drei Verletzten.  © Screenshot/Facebook, Freiwillige Feuerwehr Wildetaube

Ursache für den Unfall war ein riskantes Überholmanöver eines 34-Jährigen gegen 10.05 Uhr auf der Bundesstraße 92 auf Höhe der Ortslage Wittchendorf, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit.

Dort überholte der Autofahrer trotz unklarer Verkehrslage einen Lkw mit Anhänger.

Während des Überholvorgangs touchierte er den Anhänger des Lastwagens und übersah ein entgegenkommendes Auto einer 46-Jährigen. Im Anschluss kollidierte die beiden Fahrzeuge frontal miteinander.

Nach Unfall mit Radler: Autofahrer leistet Erste Hilfe, dann haut er ab, lässt Schwer-Verletzten liegen
Thüringen Unfall Nach Unfall mit Radler: Autofahrer leistet Erste Hilfe, dann haut er ab, lässt Schwer-Verletzten liegen

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Der Unfallverursacher sowie die 46-Jährige verletzten sich leicht. Ein Kleinkind im Fahrzeug des 34-Jährigen überstand den Crash ebenfalls mit leichten Verletzungen. Nach dem Unfall musste die B92 vorübergehend komplett gesperrt werden.

Gegen den Unfallverursacher wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich ermittelt.

Titelfoto: Screenshot/Facebook, Freiwillige Feuerwehr Wildetaube

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: