Gegen Stromhäuschen gekracht: Junger Motorroller-Fahrer wird lebensbedrohlich verletzt!

Erfurt - Zu einem schlimmen Verkehrsunfall ist es am Montag im Erfurter Stadtteil Gispersleben gekommen.

Der 18-Jährige zog sich bei dem Unfall massive Kopfverletzungen zu - er war ohne Helm unterwegs. (Symbolbild)
Der 18-Jährige zog sich bei dem Unfall massive Kopfverletzungen zu - er war ohne Helm unterwegs. (Symbolbild)  © 123RF/teka77

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, endete die Spritztour für einen 18-Jährigen gegen 18 Uhr mit lebensbedrohlichen Verletzungen.

Den Angaben zufolge hatte sich der junge Mann den Motorroller eines Freundes ausgeliehen. Obwohl er nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist, drehte er ein paar Runden.

Dann verlor er plötzlich die Kontrolle über den Roller und fuhr gegen ein Stromhäuschen. Der 18-Jährige, der ohne Helm unterwegs war, zog sich massive Kopfverletzungen zu.

Er wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert, erklärte die Polizei.

Titelfoto: 123RF/teka77

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: