Paketbote landet innerorts auf Gartenzaun: Feuerwehrmann hat Verdacht

Schönbrunn - Ein Paketbote ist am Dienstagnachmittag bei Schönbrunn im Landkreis Hildburghausen verunfallt.

Der Transporter lag nach dem Unfall auf der Seite.
Der Transporter lag nach dem Unfall auf der Seite.  © NEWS5 / Ittig

Der 19-jährige Fahrer war mit dem Transporter gegen 14.30 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße abgekommen und auf einem Gartenzaun gelandet.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, war der junge Mann nicht mehr im Fahrzeug und wurde vom Rettungsdienst betreut. Im Anschluss wurde der Paketbote ins Krankenhaus gebracht, wie Michael Schmidt von der Feuerwehr Schönbrunn erklärte.

Ein Grund für den Unfall innerhalb der Ortschaft könnte offenbar eine überhöhte Geschwindigkeit des Fahrers gewesen sein. "Ich wohne keine 200 Meter vom Unfallort entfernt. Mit 50 Sachen schaffe ich sowas nicht, das steht fest", sagte Feuerwehrmann Schmidt.

Entlaufener Schäferhund kracht mit Auto zusammen und stirbt
Thüringen Unfall Entlaufener Schäferhund kracht mit Auto zusammen und stirbt

Die Pakete im Transporter wurden anschließend in ein anderes Fahrzeug umgeladen, damit diese ausgeliefert werden konnten.

Zur Schadenshöhe wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: