Tragischer Unfall: Fußgänger von Kleintransporter erfasst und getötet

Hildburghausen - Schwerer Unfall mit dramatischem Ausgang am Donnerstagabend im Hildburghausener Ortsteil Häselrieth.

Polizei und Feuerwehr sind mit mehreren Kräften am Unfallort. Die Beamten versuchen das Unglück zu rekonstruieren.
Polizei und Feuerwehr sind mit mehreren Kräften am Unfallort. Die Beamten versuchen das Unglück zu rekonstruieren.  © NEWS5 / DESK

Laut Polizeiangaben wollte ein junger Mann die Bundesstraße 89 hinter einem Lastzug überqueren.

Dabei wurde der Fußgänger allerdings von einem entgegenkommenden Kleintransporter erfasst. Der 23-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe und schleuderte anschließend zurück auf die Fahrbahn.

Das Unfallopfer verletzte sich lebensgefährlich und wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort sei er dann gestorben.

Herzinfarkt? Lkw-Fahrer fährt gegen Hauswand und stirbt
Thüringen Unfall Herzinfarkt? Lkw-Fahrer fährt gegen Hauswand und stirbt

Den Angaben nach hatte der Fahrer des Kleintransporters den Mann übersehen. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Straße gesperrt. Ein Gutachter wurde zur Rekonstruktion hinzugezogen.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung.

Titelfoto: NEWS5 / DESK

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: