Opel-Fahrer knallt mit Lkw zusammen und wird aus seinem Fahrzeug geschleudert

Dorndorf - Im Wartburgkreis sind am heutigen Montagmorgen ein Opel und ein Lkw zusammengestoßen. Eine Person wurde schwer verletzt.

Mit schweren Verletzungen wurde der Opel-Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert. (Symbolfoto)
Mit schweren Verletzungen wurde der Opel-Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert. (Symbolfoto)  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst-dpa/Boris Roessler

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Crash am Ortsausgang Dorndorf auf der Bundesstraße 62.

Dort war ein Opel-Fahrer nach einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengestoßen.

Die Wucht des Aufpralls war derart stark, dass der Fahrer des Opels aus seinem Auto geschleudert wurde. Mit schweren Verletzungen wurde er danach ins Krankenhaus gebracht.

Unglück beim Einweisen: 63-Jährige wird zwischen Auto und Pfeiler eingeklemmt und schwer verletzt
Thüringen Unfall Unglück beim Einweisen: 63-Jährige wird zwischen Auto und Pfeiler eingeklemmt und schwer verletzt

Der Opel und der Lastwagen mussten in der Folge abgeschleppt werden. Neben der Polizei wurde auch ein Gutachter an den Unfallort bestellt. Dieser soll das Unglück rekonstruieren.

Die B62 war über mehrere Stunden voll gesperrt. Erst nach vier Stunden konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Titelfoto: Montage: dpa/Frank Rumpenhorst-dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: