War er betrunken? Fahranfänger kracht in Ziegenstall

Dachwig - Ein augenscheinlich betrunkener VW-Fahrer ist am Sonntagabend in Dachwig (Landkreis Gotha) in einen Ziegenstall gefahren.

Die tierischen Bewohner des Stalls blieben bei dem Unfall unverletzt. (Symbolfoto)
Die tierischen Bewohner des Stalls blieben bei dem Unfall unverletzt. (Symbolfoto)  © 123RF/kantyasmiley

Wie die Polizei berichtet, war der 19-Jährige gegen 21 Uhr aus einem Feldweg von Herbsleben kommend in Richtung Dachwig unterwegs.

Am Ortseingang kam er dann aus bislang noch ungeklärten Gründen mit seinem Volkswagen von der Straße ab.

Er krachte anschließend gegen einen Gartenzaun und danach mit einem Ziegenstall zusammen.

Entlaufener Schäferhund kracht mit Auto zusammen und stirbt
Thüringen Unfall Entlaufener Schäferhund kracht mit Auto zusammen und stirbt

Für den augenscheinlich betrunkenen Autofahrer ging es im Anschluss zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Sein 29-jähriger Mitfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.

Tiere kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden, heißt es.

Titelfoto: 123RF/kantyasmiley

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: