Zwei Schwerverletzte: Ford und Mini rasseln frontal zusammen

Meiningen - Ein schwerer Unfall mit zwei Verletzten hat sich am Freitagnachmittag im Landkreis Schmalkalden-Meiningen ereignet.

Die Trümmerteile der beiden stark zerstörten Fahrzeuge verteilten sich nach dem Unfall auf der Straße.
Die Trümmerteile der beiden stark zerstörten Fahrzeuge verteilten sich nach dem Unfall auf der Straße.  © NEWS5 / Ittig

Auf einer Landstraße zwischen Kühndorf und Meiningen waren ein Ford und ein Mini frontal miteinander zusammengestoßen, wie Silvio Erdnuss von der Feuerwehr Kühndorf erklärte.

Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich im Anschluss um die beiden Verunfallten. Um die Person aus dem Mini zu befreien, mussten die Kameraden zuerst das Dach und die Tür des roten Flitzers abnehmen.

Unfallopfer Nummer zwei verletzte sich ebenfalls schwer und war nach dem Crash für kurze Zeit bewusstlos. Beide wurden in der Folge von einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Ursache des folgenschweren Zusammenstoßes ist bislang noch nicht bekannt.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: