Windböe reißt Hüpfburg aus der Verankerung: Drei Kinder verletzt

Tonndorf - In Tonndorf im Südwesten des Landkreises Weimarer Land sind am Samstagabend drei Kinder bei einem Unfall mit einer Hüpfburg verletzt worden.

Eine Windböe war am Samstagabend in Tonndorf so stark, dass sich eine Hüpfburg überschlug. (Symbolfoto)
Eine Windböe war am Samstagabend in Tonndorf so stark, dass sich eine Hüpfburg überschlug. (Symbolfoto)  © 123rf/mariok

Wie die Polizei mitteilte, war die Hüpfburg am Ludwigsgarten von einer starken Windböe erfasst worden.

Das Spielgerät wurde aus der Verankerung gerissen und überschlug sich.

Die fünf darauf spielenden Kinder stürzten daraufhin zu Boden. Drei der fünf Kinder verletzten sich dabei, teilten die Beamten mit.

Rentner (85) im Mercedes erfasst Fußgänger und crasht in Waldstück
Baden-Württemberg Rentner (85) im Mercedes erfasst Fußgänger und crasht in Waldstück

Laut Polizeiangaben war die Hüpfburg ordnungsgemäß aufgebaut und befestigt.

Aus diesem Grund besteht kein Verdacht einer Straftat, wie es heißt.

Titelfoto: 123rf/mariok

Mehr zum Thema Thüringen: