Autos rutschen von der Fahrbahn, Eisscholle kracht auf Wagen: Viele Unfälle nach Wintergewitter

Sachsen-Anhalt - Binnen weniger Minuten hat ein winterliches Gewitter am Mittwochabend eine matschige Schneedecke über Sachsen-Anhalt gelegt - und mehrere Unfälle verursacht.

Glück im Unglück: Eine Eisscholle knallte auf diesen Wagen. Der Fahrer blieb unverletzt.
Glück im Unglück: Eine Eisscholle knallte auf diesen Wagen. Der Fahrer blieb unverletzt.  © Polizeiinspektion Halle

Die Polizei meldete am Donnerstag unter anderem Glätte-Unfälle von Autobahnen und mehreren Bundes- und Landesstraßen.

So kam im Landkreis Wittenberg ein 41 Jahre alter Peugeot-Fahrer gegen 19.30 Uhr von der rutschigen B100 ab und prallte mit seinem Auto in die Leitplanke und anschließend gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten ihn schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Im selben Landkreis kam gegen 21.20 Uhr auf der L123 ein 34 Jahre alter Opel-Fahrer auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern, kam ebenfalls mit seinem Wagen von der Straße ab und überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann und sein Beifahrer (28) wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der A9 löste sich am Donnerstagmorgen gegen 7.40 Uhr während der Fahrt eine Eisscholle vom Dach eines Lastwagens und zerstörte den Außenspiegel eines Mazdas.

Rutschige Fahrbahn auf der A38: Der Mercedes-Transporter kam von der Straße ab.
Rutschige Fahrbahn auf der A38: Der Mercedes-Transporter kam von der Straße ab.  © Polizeiinspektion Halle
Versunken im Schnee: Im Harz sind einige Straßen völlig zugeschneit.
Versunken im Schnee: Im Harz sind einige Straßen völlig zugeschneit.  © Matthias Strauß

Auto kracht im Harz gegen einen Baum

Ebenso wie in Wittenberg war am Mittwochabend auch im Harz ein Auto gegen einen Baum gekracht. Eine 41-Jährige war gegen 21.20 Uhr in Blankenburg unterwegs, als sie nach einem Kreisverkehr plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Daraufhin rutschte es aufgrund der Glätte über einen Bordstein gegen einen Baum.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das beschädigte Auto musste abgeschleppt werden.

Auch in Blankenburg krachte es am Mittwochabend.
Auch in Blankenburg krachte es am Mittwochabend.  © Polizeirevier Harz

Auch von der B101 und den A38 kam es zu Unfällen in Folge des starken Schneefalls, hier blieb es laut Polizei bei Blechschäden.

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0