Sonniger, aber auch windiger Wochenstart: So wird das Wetter in Bayern

München - Die neue Woche beginnt in Bayern überwiegend warm und sonnig, allerdings auch mit viel Wind.

Die Woche beginnt überwiegend warm und sonnig. (Archivbild)
Die Woche beginnt überwiegend warm und sonnig. (Archivbild)  © Felix Hörhager/dpa

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) steigen die Temperaturen im Freistaat im Laufe des Montags auf 13 bis 20 Grad.

In höheren Lagen bleibt das Wetter laut den Meteorologen allerdings deutlich kühler. 

Im Norden und der Mitte Bayerns wird es dabei überwiegend sonnig, im Süden etwas wolkiger. Überall ist mit Windböen zu rechnen, in Franken und den Mittelgebirgen gar mit stürmischen Böen. 

Am Dienstag gibt es dann erneut reichlich Sonne. 

Lediglich am westlichen Alpenrand kann es den Angaben zufolge zeitweise wolkig werden. Mit Temperaturen von 15 bis 21 Grad wird es zudem erneut angenehm warm. Ein Spaziergang lockt.

Dazu gibt es weiterhin einen "lebhaften und in Böen starken bis stürmischen Wind" im Freistaat. 

Die Nacht zum Mittwoch bleibt größtenteils klar, es kann in Bayern zu Frost in Bodennähe kommen. Auch am Mittwoch bleibt die Sonne tagsüber den Menschen treu, es wird mit 16 Grad im oberfränkischen Bergland und örtlich sogar 22 Grad an Donau und am Untermain gerechnet.

Laut DWD besteht außerdem ab Montag in vielen Regionen Bayerns eine erhöhte Waldbrandgefahr.

Titelfoto: Montage: Felix Hörhager/dpa, Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0