Starker Schneefall legt Autobahn lahm: Nichts geht mehr auf der A4

Burkau - Das Winterwetter wirkt sich auch auf den Verkehr in Sachsen aus. Nach starkem Schneefall stehen Autos und Lastwagen auf der A4 in Richtung Dresden derzeit still.

Etliche Lkw-Fahrer stehen auf der A4 im Stau.
Etliche Lkw-Fahrer stehen auf der A4 im Stau.  © Rocci Klein

Der Autobahnverkehr wurde vom Schnee offenbar völlig überrascht: Überall sieht man jetzt nur noch weiß.

Am Burkauer Berg (westlich von Bautzen) hat sich ein etwa zehn Kilometer langer Stau gebildet.

Während der Verkehr Richtung Bautzen allerdings noch rollt, steht auf der entgegengesetzten Fahrbahn alles still.

Inzwischen treffen die Helfer vom THW (Technisches Hilfswerk) aus Bautzen und Kamenz allmählich an Ort und Stelle ein, um der Lage Herr zu werden.

Auch in anderen sächsischen Orten wird Stau und Stillstand gemeldet.

So ist der Verkehr etwa auch zwischen Uhyst a.T. und Ottendorf-Okrilla zum Erliegen gekommen.

Hunderte Auto- und Lkw-Fahrer sind derzeit quasi auf der A4 gefangen und können nicht weiterfahren. Aber auch an anderen Orten im Freistaat sorgt der starke Schneefall für Verkehrsbehinderungen.

Bei Burkau hat sich ein Lastwagen quergestellt und blockiert die komplette Fahrbahn.
Bei Burkau hat sich ein Lastwagen quergestellt und blockiert die komplette Fahrbahn.  © xcitepress/Christian Essler

Update 14 Uhr: 49 Unfälle wegen Glätte gemeldet

Die Dresdner Polizeidirektion hat inzwischen 49 Verkehrsunfälle aufgrund Glätte gemeldet.

Laut Mitteilung der Stadt Dresden arbeitet der Winterdienst heute voraussichtlich bis 21 Uhr. In der Landeshauptstadt arbeiten aktuell 50 Arbeitskräfte und 42 Fahrzeuge, die seit 4 Uhr im Einsatz sind.

Dresden: Der Verkehr staut sich auf der Autobahn 13 an der Abfahrt zur Autobahn 4.
Dresden: Der Verkehr staut sich auf der Autobahn 13 an der Abfahrt zur Autobahn 4.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Auch auf der A4 geht es mit den Aufräumarbeiten voran. Nach wie vor stehen allerdings viele Autos und Lastwagen im Stau.

Titelfoto: xcitepress/Christian Essler

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0