Fast 30 Grad! Die neue Woche beginnt mit Spätsommer-Wetter

Offenbach – Deutschland bleibt das sonnige, warme Spätsommer-Wetter auch in der neuen Woche erhalten.

Mindestens bis Mitte kommender Woche bleibt es in Deutschland spätsommerlich warm.
Mindestens bis Mitte kommender Woche bleibt es in Deutschland spätsommerlich warm.  © Montage: Matthias Bein/dpa, Screenshot wetteronline.de

In einigen Regionen erreichen die Temperaturen fast die 30-Grad-Marke. Dazu bleibt es überwiegend trocken.

Verantwortlich für die schönen Tage ist ein Hochdruckgebiet namens Hermelinde. "Es bestimmt weiter das Wetter", sagt Meteorologin Sabine Krüger vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

Allerdings erwartet sie auch ein paar "Schönheitsfehler". Die bestehen am Montag in Wolken, die über dem Norden und über den Mittelgebirgen aufziehen können. Dann fallen dort eventuell auch ein paar Regentropfen.

Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!
Wetter Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!

Die Temperaturen schwanken zwischen 22 und 28 Grad.

Im Südwesten wird es der Vorhersage zufolge am wärmsten.

Die Zweiteilung bei den Temperaturen zwischen dem etwas kühleren Norden einschließlich der Ostsee und dem wärmeren Süden des Landes soll auch am Dienstag bestehen bleiben.

Verbreitet muss sich die Sonne erst gegen Wolken durchsetzen. An den Alpen können sich örtlich Schauer und kleine Gewitter bilden.

Der Mittwoch hat Chancen, der wärmste Tag der Woche zu werden. Der DWD erwartet am Oberrhein Temperaturen bis zu 29 Grad. Ob das Spätsommerwetter noch länger hält, ist unklar. Von Westen her deute sich ein Wechsel an, so die Meteorologin.

Titelfoto: Montage: Matthias Bein/dpa, Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter: