#Flockdown in Deutschland: Wetter sorgt für lustige Tweets!

Netz - Heftige Schneefälle haben seit Samstag in machen Regionen Deutschlands für weiße Landschaften, aber auch rutschige Straßen und nächtliche Winterdienst-Einsätze gesorgt. In den sozialen Medien bringt die derzeitige Wetterlage den Leuten derweil auch jede Menge Spaß und sorgt für schöne Fotos von der Flockenpracht!

So wie hier in Hannover behindert dichtes Schneegestöber in vielen Teilen Deutschlands die Sicht.
So wie hier in Hannover behindert dichtes Schneegestöber in vielen Teilen Deutschlands die Sicht.  © Ole Spata/dpa

Unter dem Hashtag "Flockdown" verbreiten sich die Massen an Neuschnee nun auch sprachlich. Denn wie im Shutdown und Lockdown geht beim Flockdown teilweise gar nichts mehr: Züge bleiben auf vereisten Gleisen stehen, Autos stecken in Schneeverwehungen fest.

Ihre Erlebnisse von der aktuellen Lage teilen die Leute, na klar, im Internet! Denn so viel Schnee gibt es nicht immer und schon gar nicht überall!

Zum Beispiel twittert Anna ein Foto von einem schneebedeckten Fahrrad und kommentiert: "Heute ist so ein Tag, an dem das Konzept Fahrrad an seine Grenzen stößt."

Thomas zeigt den Usern seine Terrasse mit leichter Schneedecke: "Der #Flockdown in Hannover hält sich noch in Grenzen. #Flockdown ist aber ein toller hashtag!"

Über Schnee freut sich auch Manuela aus Leipzig: Sie lässt unter #Flockdown ihren weißen (!) Hund vor einem Schneeberg posieren.

Ute schreibt: "Wenn das Wetter ran muss, damit endlich alle zu Hause bleiben. #Flockdown". Hatice denkt bei Schnee an einen Mann: "Winter! Oder wie mein russischer Taxifahrer in Berlin sagt: Herrlicher Sommertag!"

Richtig gut gehen lässt es sich Christian: "Ich habe im Schrank noch Glühwein gefunden. Der #flockdown kann kommen!"

Viele weisen bei der Gelegenheit auf ein weiteres Wetterphänomen hin: In vielen Gebieten Deutschlands ist der Schnee gar nicht so weiß wie sonst. Was hat es damit auf sich? Unter #Saharastaub findet Ihr viele tolle Bilder vom sogenannten "Blutschnee". Außerdem erklärt TAG24 Euch dieses seltene Phänomen im Artikel "Darum färben sich Himmel und Schnee heute braun".

Auf den Lockdown hat der Flockdown übrigens keine Auswirkungen. Die Corona-Regeln gelten weiterhin!

Titelfoto: Ole Spata/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0