Frost, Sonne, Wind: Diese Woche ist in Sachsen alles mit dabei!

Leipzig - Frost, Wind, Sonne - in dieser Woche ist in Sachsen wirklich alles mit dabei! Während sich die Menschen im Freistaat tagsüber auf blauen Himmel und steigende Temperaturen freuen dürfen, bleiben die Nächte weiterhin winterlich-kalt.

Blumen, Sonne und Wärme - der Frühling ist zumindest tagsüber schon da.
Blumen, Sonne und Wärme - der Frühling ist zumindest tagsüber schon da.  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

"Heute wolkenlos und Sonne satt", überbrachte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Leipzig am Montagmorgen die gute Nachricht. Dazu könne mit Höchsttemperaturen von bis zu 16 Grad gerechnet werden - noch mehr Grund zur Freude bei allen Frühlings-Fans also.

Im Erzgebirge werden den Experten nach allerdings starke Böen erwartet, die aber im Laufe des Tages glücklicherweise schon wieder abklingen sollen.

Dick einpacken heißt es für alle Nachtschwärmer zwischen Montagabend und Dienstagmorgen - denn gebietsweise soll es leichten Frost geben. Das Thermometer könne bis auf -2 Grad fallen!

Von wegen leichte weiße Pracht: So viel wiegt Schnee!
Wetter Von wegen leichte weiße Pracht: So viel wiegt Schnee!

Der Dienstag dürfte das aber wieder gut machen: Als Entschädigung geht es laut DWD heiter und mild weiter, bis zu 17 Grad sind drin. Und nach einer weiteren kühlen Nacht seien am Mittwoch dann sogar bis zu 18 Grad möglich.

Sachsen stehen frostige Nächte und warme Tage bevor.
Sachsen stehen frostige Nächte und warme Tage bevor.  © Wetteronline.de

Zwar hebt das aktuelle Frühlingswetter wohl bei den meisten die Laune, doch es gibt auch eine Schattenseite. So warnen die Meteorologen des DWD: "Aufgrund länger anhaltender Trockenheit besteht vor allem in der Nordosthälfte hohe Waldbrandgefahr."

Titelfoto: Montage: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa; wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter: