Gewitter und Starkregen: So ungemütlich wird das letzte Augustwochenende in Sachsen

Leipzig - Tropfen prasseln gegen die Fensterscheiben, draußen ist es dunkel und grau, erste Gedanken an Kamin und Heizung kommen auf - es ist das letzte Augustwochenende in Sachsen.

Die Menschen in Sachsen müssen sich auf ein verregnetes Wochenende einstellen. (Symbolbild)
Die Menschen in Sachsen müssen sich auf ein verregnetes Wochenende einstellen. (Symbolbild)  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Die Menschen im Freistaat werden nach mehreren nassen Tagen weiterhin im Regen stehen gelassen! Denn es schüttet wie aus Eimern - Mengen von 20 bis 30 Liter je Quadratmeter sind möglich.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Leipzig mitteilte, werden am Freitag vereinzelt auch Gewitter erwartet.

Dazu bleibt es kühl: Laut DWD erreichen die Temperaturen im Flachland 13 bis 17 Grad, in den Bergen zwischen 10 und 14 Grad - hier kann es in der Nacht zum Samstag mit 6 Grad schon richtig kalt werden.

Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!
Wetter Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!

Zwar startet der Samstag den Experten zufolge noch trocken, im Laufe des Tages muss aber wieder mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. Die Höchstwerte: 16 bis 19 Grad.

Verregnet geht es laut DWD auch am Sonntag weiter, erneute Gewitter sind wahrscheinlich. Mit maximal 20 Grad wird es aber zumindest ein wenig sommerlicher.

Unser Tipp: Kuschelsocken, Kerzenschein und heiße Schokolade - auch wenn sich das schon sehr nach Herbst anhört!

Titelfoto: Montage: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter: