Glättegefahr und Schnee: Jetzt kommt der Winter nach Deutschland

Deutschland - Die Eiseskälte ist im Anmarsch: Am Wochenende zieht der Winter in Deutschland ein!

Am Wochenende kann es in einigen Teilen Deutschlands schneien. Zudem wird es glatt auf den Straßen. (Bildmontage)
Am Wochenende kann es in einigen Teilen Deutschlands schneien. Zudem wird es glatt auf den Straßen. (Bildmontage)  © Screenshot/wetteronline/ 123RF/scharfsinn86

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigte an, vom Alpenrand bis nach Niederbayern sei am Samstag oberhalb von 400 Metern verstärkt mit leichten Schneefällen zu rechnen.

Im Bergland kommt es zu Schneeregen. Dabei erreichen die Temperaturen maximal 6 Grad.

In der Westhälfte sei zum Teil Schneefall und erhöhte Glättegefahr zu erwarten.

Fühlt sich nicht wie Winter an: Sachsen mit Novemberwetter am Wochenende
Wetter Fühlt sich nicht wie Winter an: Sachsen mit Novemberwetter am Wochenende

In der Osthälfte Deutschlands bleibe es hingegen meist trocken. Auch hier erreicht das Thermometer gerade mal 5 Grad.

In der Nacht zum Sonntag sei im Norden mit weiteren Niederschlägen, teils als Schnee oder Schneeregen zu rechnen. Das setze sich auch am Montag fort. Hier kann es bis zu -4 Grad kalt werden.

Bereits in der Nacht zu Samstag gab es vor allem im Westen und Südwesten, später bis in die Mitte leichten bis mäßigen Schneefall.

Titelfoto: Screenshot/wetteronline/ 123RF/scharfsinn86

Mehr zum Thema Wetter: