Ist der Rekordfrühling schon vorbei? So wird das Wetter am Wochenende in Sachsen

Leipzig - Erst Schneemassen, dann rekordverdächtiger Frühlingsanfang: Der Februar hielt definitiv so manche Überraschung für uns parat. Doch bleibt das Wetter in Sachsen auch am Wochenende so? Fakt ist, wir wurden sehr verwöhnt in den vergangenen Tagen und müssen uns nun wieder umstellen.

Verwöhnt von den 20 Grad der vergangenen Tage müssen wir uns nun teilweise wieder mit einstelligen Temperaturen abfinden.
Verwöhnt von den 20 Grad der vergangenen Tage müssen wir uns nun teilweise wieder mit einstelligen Temperaturen abfinden.  © Screenshot/Wetter.com

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte, beginnt der Freitag zuerst in Nordsachsen mit starker Bewölkung und Regen, der sich bis zum Mittag im gesamten Freistaat ausbreiten kann. Doch schon am Nachmittag soll es von Norden her wieder auflockern.

Die Temperaturen liegen nur noch bei weniger frühlingshaften, aber milden 8 bis 12 Grad, im Bergland mit 4 bis 8 Grad sogar darunter. In der Nacht zu Samstag werden nur noch -1 bis 3 Grad erreicht, während es in den Kammlagen der Mittelgebirge sogar etwas schneien könne.

Auch am Samstag soll die Sonne nur selten zu sehen sein, Wolken überwiegen, im Bergland sind noch immer Schauer möglich. Das Quecksilber klettert lediglich auf 7 bis 10 Grad, in höheren Lagen werden maximal 6 Grad erreicht.

In der Nacht zu Sonntag bleibt es voraussichtlich trocken, die Temperaturen liegen erneut leicht über den Gefrierpunkt.

Meteorologischer Frühlingsanfang mit Sonne-Wolken-Mix

Sonne und Wolken werden sich voraussichtlich abwechseln und auch um ein paar Tropfen kommen wir wohl nicht herum.
Sonne und Wolken werden sich voraussichtlich abwechseln und auch um ein paar Tropfen kommen wir wohl nicht herum.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Am letzten Februartag lässt sich die Sonne wieder ein wenig öfter blicken, bei maximal 6 bis 11 Grad sowie 3 bis 6 Grad im Bergland wird es zwar erneut verhältnismäßig mild, doch mit den Rekordtemperaturen ist es auf jeden Fall vorerst vorbei.

Und das trotz meteorologischem Frühlingsanfang am Montag! Dennoch bleibt es zu Wochenbeginn voraussichtlich mild und niederschlagsfrei, die Temperaturen erreichen wieder höchstens 12 Grad.

Ob der März uns ganz schnell wieder Frühling oder vielleicht doch noch einmal tiefsten Winter beschert, bleibt abzuwarten. Gegen eine Wiederholung der 20 Grad in dieser Woche hat aber vermutlich niemand etwas einzuwenden.

Titelfoto: Bildmontage / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa / Screenshot/Wetter.com

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0