Nach Regen kommt Sonne: So schön wird das Wochenende in Mitteldeutschland

Leipzig - Nach einer zum Teil sehr nassen Woche können sich die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Wochenende auf sonnige und weitestgehend trockene Herbsttage freuen.

Das überwiegend trockene und sonnige Herbstwetter am Wochenende lädt zu Spaziergängen ein. (Symbolbild)
Das überwiegend trockene und sonnige Herbstwetter am Wochenende lädt zu Spaziergängen ein. (Symbolbild)  © Bildmontage / Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa / Screenshot/DWD

Während der Freitag mit zahlreichen Schauern vor allem ab dem Nachmittag noch mal ungemütlich werden kann, soll es schon in der Nacht zum Samstag langsam auflockern, so der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Während in der zweiten Tageshälfte ein Regengebiet aus Richtung Norden über Mitteldeutschland hinwegzieht, werden höchstens 12 bis 14 Grad erreicht.

Am Samstag ist noch mit vielen Wolken zu rechnen, zwischendurch schaut aber immer mal die Sonne durch. Bei maximal 11 bis 14 Grad bleibt es aber trocken.

Achtung, der Schnee kommt jetzt ganz schnell und mit voller Kraft!
Wetter Achtung, der Schnee kommt jetzt ganz schnell und mit voller Kraft!

In der Nacht zu Sonntag wird es dann frostig. "Am Morgen wird Raureif auf den Wiesen liegen", so Thomas Hain vom DWD. Der letzte Tag der Woche werde dann sehr sonnig mit nur wenigen Wolken. Die Temperaturen bewegen sich erneut zwischen 11 und 14 Grad.

In der kommenden Woche setzt sich das schöne Herbstwetter erst einmal fort: Es bleibt voraussichtlich sonnig und trocken bis zur zweiten Wochenhälfte – bei Temperaturen um die 15 Grad.

Für alle Schüler, die schon ab Montag Ferien haben, sind das doch die besten Voraussetzungen für Unternehmungen aller Art.

Titelfoto: Bildmontage / Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa / Screenshot/DWD

Mehr zum Thema Wetter: