Nächste Unwetter angekündigt: Am Wochenende wieder Gewitter, Starkregen und Hagel!

Deutschland - Das Wetter bleibt weiter unberechenbar! Nach den verheerenden Überschwemmungen in weiten Teilen Deutschlands bringt Tief "Dirk" bereits die nächsten Unwetter.

Wie hier auf der Bundesstraße 20, kurz vor Berchtesgaden, laufen die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser-Chaos in Deutschland auf Hochtouren.
Wie hier auf der Bundesstraße 20, kurz vor Berchtesgaden, laufen die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser-Chaos in Deutschland auf Hochtouren.  © Peter Kneffel/dpa

Der Rest der aktuellen Woche sieht im Grunde zunächst mal recht freundlich aus.

Während es abwechselnd heiter bis wolkig, stellenweise auch sehr sonnig wird, steigen auch die Temperaturen bis zum Freitag wieder leicht an.

Allerdings sind vielerorts auch leichte Schauer möglich. Doch diese sind nur ein Vorgeschmack auf das Wochenende. Denn da kann es wieder ordentlich krachen!

Forscher warnen: Klimawandel macht Wetter feuchter und extremer
Wetter Forscher warnen: Klimawandel macht Wetter feuchter und extremer

Am Freitagnachmittag und am Abend geht es am Alpenrand und im Schwarzwald nach einem sonnigen Start in den Tag dann schon mit Gewittern los.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) weiter meldet, folgen auf die vereinzelten Gewitter dann am Samstag auch in der Westhälfte mehr und mehr Schauer, mit teils kräftigen Gewittern. Örtlich soll es auch "Unwetter durch heftigen Starkregen und Hagel" geben.

Daneben erwartet Deutschland aber auch viele sonnige Abschnitte, bei 24 bis zu 30 Grad. Im Norden muss mit Gewitterböen gerechnet werden.

Ab Samstag wird es wieder ungemütlicher in Deutschland. Am Wochenende drohen vor allem im Westen Deutschlands wieder Starkregen und Gewitter.
Ab Samstag wird es wieder ungemütlicher in Deutschland. Am Wochenende drohen vor allem im Westen Deutschlands wieder Starkregen und Gewitter.  © Screenshot/wetter24/Julian Stratenschulte/dpa

Gewitter zunächst bis Dienstag, auch danach vereinzelt starke Regenfälle

In Teilen Deutschlands kann es am Wochenende erneut ungemütlich und nass werden.
In Teilen Deutschlands kann es am Wochenende erneut ungemütlich und nass werden.  © Alexander Forstreuter/Photography Alex Forstreuter/dpa

In der Nacht zum Sonntag bleibt es unbeständig. Gerade im Westen und Süden ist mit Schauern und teilweise gewittrigen Regengüssen zu rechnen. Örtlich sogar mit "Unwetter durch heftigen Starkregen".

Der Nordosten kommt dabei etwas besser weg. Hier kann es möglicherweise komplett niederschlagsfrei bleiben.

Erst am Dienstag klingt die Gewittertätigkeit laut dem DWD leicht ab. Und dennoch bleibt es auch bis zum Ende kommender Woche unbeständig und es muss mit teils unwetterartigem Niederschlag gerechnet werden.

Winterdienst muss mitten im Sommer Straßen von Hagel befreien
Wetter Winterdienst muss mitten im Sommer Straßen von Hagel befreien

Gerade im Süden und Südwesten werden bis zum Freitag kommender Woche bis zu 100 Liter Niederschlag pro 100 Quadratmeter erwartet.

Titelfoto: Screenshot/wetter24/Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Wetter: