Neuschnee im Harz reicht für Schneeball-Schlachten: Erste Rodler und Snowboarder unterwegs

Wernigerode/Braunlage - Der Beginn der sportlichen Wintersaison in Harz rückt näher.

In Schierke (Wernigerode, Sachsen-Anhalt) reichte der Schnee am Sonntag sogar für einen Schneemann.
In Schierke (Wernigerode, Sachsen-Anhalt) reichte der Schnee am Sonntag sogar für einen Schneemann.  © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Am Sonntag lag auf dem Wurmberg in Braunlage und auf anderen Bergen Schnee.

Erste Rodelpartien und Schneeballschlachten waren möglich, auch einige Snowboarder wagten sich bei Sonnenschein aufs Brett.

"Aber bitte abseits der Pisten", mahnte der Betriebsleiter der Wurmbergseilbahn, Fabian Brockschmidt.

Haltet Fenster geschlossen! DWD warnt vor extremen Orkanböen im Harz
Wetter Haltet Fenster geschlossen! DWD warnt vor extremen Orkanböen im Harz

In dem Skigebiet sind seit dieser Woche die Schneekanonen im Dauereinsatz, um für einen baldigen Saisonstart zu sorgen.

In der kommenden Woche sollen Maschinen- und natürlicher Schnee zum ersten Mal mit Pistenraupen auf den Abfahrten verteilt werden.

"Dann können wir abschätzen, wo wir ungefähr stehen", sagte Brockschmidt.

In Braunlage (Niedersachsen) wagten sich die ersten Snowboarder auf die Bretter.
In Braunlage (Niedersachsen) wagten sich die ersten Snowboarder auf die Bretter.  © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Mitte der Woche hatte Regen dem Schnee zugesetzt.

Titelfoto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Wetter: